Bücher tauschen in beyendorf-sohlen

Ingo Stempel und Juliane Pohl neben der Telefonzelle.
Ingo Stempel und Juliane Pohl neben der Bücherzelle. Diese steht nun in der Kreisstraße in Beyendorf-Sohlen.

Seit Ende April 2020 können die Bewohner von Beyendorf-Sohlen ihre Bücher in einer knallroten Telefonzelle tauschen. Dieser öffentliche Bücherschrank steht in der Kreisstraße in Beyendorf-Sohlen in Magdeburg. Unternehmerin Juliane Pohl und ihr Partner Ingo Stempel haben den Telefonzellen-Nachbau aus den Niederlanden geholt. „In diesen Zeiten freut man sich über etwas Abwechslung und da derzeit noch die Bibliotheken geschlossen sind, dachten wir an einen öffentlichen Bücherschrank„, erklärt Jule Pohl. Diese Idee ist, wie die Wiedereröffnung der alten Kaufhalle, spontan geboren. Wer zu Hause ein Buch übrig hat und nach neuem Lesestoff sucht, kann das Buch in der Bücherzelle kostenfrei gegen ein anderes eintauschen. Die Bücherzelle in Beyendorf-Sohlen ist jederzeit geöffnet.

Zur Freude aller Sachsen-Anhalter sind die Lesestube des Heimatvereins von Beyendorf-Sohlen sowie alle Bibliotheken ab Montag, 04. Mai 2020 wieder regulär geöffnet. Weitere Informationen zum Sachsen-Anhalt-Weg finden Sie auf dem Corona-Informationsportal des Landes Sachsen-Anhalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.